Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Montanuniversität Leoben (kurz ÖH Leoben) werden verbindlich zwischen dem Auftraggeber und der ÖH Leoben vereinbart.

Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gründen nicht wirksam sein sollten.

Auftraggeber:
Bei dem Auftraggeber hat es sich verbindlich um einen Studierenden bzw. Mitarbeiter der Montanuniversität Leoben zu handeln. Für externe Personen steht der Druckservice der ÖH Leoben nicht zur Verfügung.

Urheberrecht:
Mit dem Übermitteln der Druckdatei bestätigt der Auftraggeber, die Rechte an der zu vervielfältigenden Datei besitzt und die ÖH Leoben betreffend eventueller Forderungen des Urhebers schad- und klaglos zu halten.

Bezahlung:
Bei allen an die ÖH Leoben übertragenen Aufträgen gilt Barzahlung als vereinbart.

Eigentumsvorbehalt:
Die ausgedruckten Skripten verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der ÖH Leoben.

Abholung:
Die Abholung und Bezahlung der Ware hat binnen 14 Tagen nach der Verständigung über die Fertigstellung des Druckauftrages im Frontoffice der ÖH Leoben zu erfolgen. Unsere Öffnungszeiten sind Montag – Freitag jeweils 08:00 Uhr – 12:00 Uhr. In der Vorlesungsfreien Zeit gelten abweichende Öffnungszeiten.

Werden die bestellten Druckunterlagen nicht innerhalb der definierten Frist abgeholt, behält sich die ÖH Leoben vor, zukünftige Bestellungen des Auftraggebers zukünftig nicht mehr zu produzieren.

Erfüllungsort:
Erfüllungs- und Zahlungsort ist die Franz-Josef-Straße 18 in 8700 Leoben

Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand:
Es gilt österreichisches Recht. Vereinbarter und ausschließlicher Gerichtsstand ist Leoben.

Stand 09/2012